Kinder- und Jugendpsychotherapie Hans Adolf HildbrandtPsychtherapeuthische Praxis
vortraege_workshops
Dr. phil.
HANS-ADOLF HILDEBRANDT
  • Kinder- u. Jugendlichen-
    Psychotherapeut
  • Dipl.-Pädagoge, M.A.
  • Dip.-Supervisor (DAGG) (DGSv)
  • Gruppenpsychotherapeut (BAG)

Psychoanalytische Krankheits - und Neurosenlehre

Im Fortbildungsmodul „Psychoanalytische Krankheits -­ und Neurosenlehre“ werden Konzepte und Grundbegriffe der Psychoanalyse sowie Erklärungsmodelle pathologischer Konfliktverarbeitung behandelt.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus psychosozialen Berufsfeldern, die

  • sich der Psychoanalyse annähern wollen
  • sich mit den Ursachen von psychischen Symptomen und Verhaltensauffälligkeiten auseinandersetzen wollen
  • bereits über psychoanalytische Grundkenntnisse verfügen und an einem vertieften Verständnis kindlicher und jugendlicher Entwicklungsstörungen interessiert sind.

Inhalte

  • Entwicklung einer manifesten seelischen Erkrankung
  • Grundbegriffe der psychoanalytischen Neurosenlehre
  • Neurotische Störungen als pathologische Konfliktverarbeitung
  • Das Konzept der Neurosenstrukturen
  • Variationen des pathologischen, unbewußten Konflikts 3